News - Lëtzebuerger Deckelsmouken

Direkt zum Seiteninhalt

News

___________________________________________________________________________________________

--->
Ab dem 3. August 2016 ist die Verordnung für die auf der Unionsliste aufgeführten Tier- und Pflanzenarten innerhalb der Europäischen Union bindend !

Gemäß  Artikel 7 der Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 sind somit ab dem 3. August  2016 die Anschaffung, Haltung, Vermehrung und Weitergabe dieser Arten  verboten!

Folgende für die Terraristik relevanten Tierarten sind auf der Unionsliste aufgeführt:

Amphibien:
Amerikanischer Ochsenfrosch (Lithobates catesbeianus)

Reptilien:
Buchstaben-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta)
(Rotwangen-, Gelbwangen- und Cumberland-Schmuckschildkröte).

Des Weiteren auch noch diverse Pflanzenarten, die für die Aqua-Terraristik eine Rolle spielen wie z.B. die Karolina-Haarnixe (Cabomba caroliniana) oder die Krause Afrikanische Wasserpest (Lagarosiphon major).

http://terrarianer.blogspot.lu/2016/07/europaische-union-verbietet-invasive.html

__________________________________________________________________________



Aufgrund der stetig zunehmenden Anfragen zur Aufnahme von Land- und Wasserschildkröten hatte die Auffangstation für Reptilien, München e.V. zuletzt nach einer dauerhaften und artgemäßen Lösung für die zahlreichen Tiere gesucht. In 2014 war es endlich soweit: In einem stillgelegten Gärtnereibetrieb hat der gemeinnützige Verein ein Paradies für Schildkröten geschaffen. Dank der Spenden und der Hilfe zahlreicher ehrenamtlicher Helfer leben dort schon jetzt rund 500 Tiere in großzügigen Teichen und mediterran eingerichteten Freigehegen. Die letzten Bauarbeiten dauern noch immer an, doch wir möchten Ihnen schon jetzt einen ersten Einblick verschaffen. Ab 2015 können auch Besucher im Rahmen von Gruppenführungen die neue Anlage besichtigen.

Und nicht zuletzt: Ehre, wem Ehre gebührt. Dieses Video stammt von unserem Praktikanten Felix Holzapfel, der sich in der neuen Anlage mit Videokamera für uns auf die Lauer gelegt hat, um diese Bilder einzufangen ;)

Weitere Informationen über das Projekt und den Verein finden Sie unter www.reptilienauffangstation.de.

Veröffentlicht am 17.10.2014

15. April 2014
_____________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________

© HBBL 2011 - 2018
Zurück zum Seiteninhalt